5½ Fragen an Daniel Cid Gómez

Büroflure sind grundsätzlich langweilige Orte.Was kann man dagegen tun? Kunst an die Wände bringen!

Seit Bestehen der beiden Mein Arbeits(t)raum-Häuser in Untergiesing und Haidhausen stellen wir daher die Wandflächen Künstlern zur Verfügung. Somit freuen sich beide Seiten: wir, weil wechselnde Bilder  unsere Büroflure bereichern, und die Künstler, weil sie eine Möglichkeit bekommen ihre Werke zu zeigen. Auf diese Weise haben in den letzten Jahren schon eine Reihe verschiedenster Malerinnen und Maler bei uns ausgestellt. Diese kommen für gewöhnlich durch Empfehlungen auf uns zu. So auch im Falle von Daniel Cid Gómez. André Ullmann, der mit seiner Firma pro-medial sein Büro in unserem haidhauser Arbeits(t)raum hat, gab mir den Tipp. Und nach einem persönlichen Treffen stellt Herr Gómez im Herbst nicht nur bei uns aus, sondern beantwortet heute auch meine 5½ Fragen. Er malt nämlich nicht nur selber, sondern vermarktet Auftragskunst unterschiedlichster Art (zafrane Galerie und Kunsthandel). Neugierig geworden? Dann viel Spaß beim Lesen!
Weiterlesen

5½ Fragen an Angelika Bungert-Stüttgen

Ich kenne Angelika Bungert-Stüttgen schon so lange, dass ich mich nicht einmal mehr daran erinnere wo wir uns kennengelernt haben. Sehr wohl erinnere ich mich aber daran, dass sie die Einweihung von Mein Arbeits(t)raum Haidhausen (damals noch Office Center Ost) mit einer Ausstellung ihrer Bilder bereichert hat. Das war im Jahr 2010. Kinder, wie die Zeit vergeht! Seither hat sich auch bei ihr eine Menge verändert. Wie sie zur Freiraumfrau wurde und was es mit dem Freiraumbus auf sich hat, erzählt sie in den folgenden 5½ Fragen. Viel Spaß beim Lesen!
Weiterlesen

5½ Fragen an Martin Okrslar

Die Empfehlung für meinen heutigen Interview-Partner Martin Okrslar habe ich von Birte Pampel bekommen. Auf meine Frage wen ich ihrer Meinung nach unbedingt interviewen sollte, fiel sofort sein Name. Warum? Weil er mit Gründung der MARO Genossenschaft für selbstbestimmtes und nachbarschaftliches Wohnen e.G. eines der brennenden Themen unserer Zeit angegangen ist: altersgerechten und lebenswerten Wohnraum. Neugierig geworden? Dann viel Spaß beim Lesen!
Weiterlesen